VanPi und Stromausfall

Angenommen, ich installiere das VanPi an meiner Aufbaubatterie hinter dem Hauptschalter. Und nun kommt ein unbedarfter User und knipst ihm einfach den Saft ab. Klar, das System wird dabei unsanft beendet. Von meinen HomeAssistant Erfahrungen weiss ich, dass das dort sehr unschöne Effekte nach sich ziehen kann. Ich nehme an, das ist beim VanPi genauso, oder nicht? Eine Möglichkeit wäre es, das System direkt an die Batterie zu hängen, nicht über den Hauptschalter, aber dann nuckelt es, wenn der unbedarfte User es nicht ausschaltet, natürlich die Batterie leer.

Hat jemand eine bessere Idee? Oder ist hier alles anders?

Stresstest :wink:
Sicherlich ist das nicht besonders gut, aber passieren tut da nicht viel.
Ich fahre nur ganz selten das System runter, meistens ziehe ich einfach den Stecker. Haupsache die Karte kommt Spannungslos aus dem Slot.
Wenn du das nicht willst, musst du zwischenpuffern, und eine Routine schreiben, die den Pi bei Spannungsausfall runter fährt.
Gruß Arno

Hallo,

also wenn es nur um kurzeitige Unterbrechung geht bis 24 Stunden.
Ich habe das Problem mit meinem Router im Wohnmobil mit einer kleinen USV Batterie gelöst.
Strom weg, das kleine Usv Gerät hält meinen Router ca.24 Stunden am Leben.

MFG Bernd