Raspi4 nach Anschluss vom Victron-Shunt "out of order"

Ahoi!

Hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte?

Relayboard + Raspi 4 (2GB): Im Testbetrieb auf dem Tisch einwandfrei und ohne Fehler.
Gleiches Setup im VAN inkl. per USB Victron USB an MPPT SmartSolar 100/15 und Autoterm - ohne Fehler

Heute noch das Kabel vom Shunt eingesteckt.

Das war es. Nichts geht mehr. Der Raspi leuchtet nur noch mit seiner roten LED. Sonst kein Lebenszeichen. Auch ohne Relayboard will er nicht mehr.

Das Relayboard fix wieder ans Labor-Netzteil mit einem Raspi3 - funktioniert. USB ran (Autoterm und Victron an SmartSolar und MUART für den Shunt (Victron).

Läuft noch immer. Aber die Daten sind irgendwie dubios:

… und der Shunt zeigt … nichts?!?

Liegt das nun an eine vermeintlichen defekt auf dem Relayboard? Oder hat das etwas mit der 1.02 die scheinbar nicht updated auf dem Raspi3?

Uff. Das wird noch ein Projekt! ;-))))

Grüße Kai

Ergänzung: Ich habe das Kabel mit dem RJ11 Stecker verwendet das beim Smart Singt von Victron und dem B712 dabei war.

Hey Kai,

da lief was schief :sweat_smile:.
Der RJ11 Port ist nur kompatibel zu unserem Shunt. Wie die anderen Hersteller ihre Sachen schalten haben wir noch nicht genau angeschaut.
Wer da was anpassen will, kann unseren Schaltplan in der Doku nachschauen.
https://pekaway.de/docs/

Wenn du den B712 anbinden willst geht das aber über Ve.Direct.

Leider kann ich dir nicht sagen was genau da weggeflogen ist. Funktioniert das PI noch, wenn du es ohne unsere Platine betreibst?

Beste Grüße
Karl

Mist. Okay. Das habe ich komplett falsch verstanden. Dann muss ein Adapter her! :slight_smile:

Raspi ist scheinbar out of order, egal in welcher Konstellation. Da muss erst mal ein neuer drauf, dann irgendwann nach einer „Lösung“ für den Raspi4 suchen.

Ich schau nochmal genau in die Doku und melde mich, vielleicht kann man das für so „schlaue Leute“ wie mich besser kennzeichnen! :smiley: :smiley: :smiley:

Danke fürs Feedback.
Kai

@Karl genau das hier habe ich gelesen: Relayboard - Pekaway VanPi

Da nicht weiter spezifiziert war, welcher Shunt gemeint ist, habe ich einfach eingesteckt und in der Configuration unter … CONFIG / SYSTEM / MUART1 auf ve.direct / Victron gestellt.

Lesson learned. Ich brauche USB 2 Victron! :slight_smile:

Hmpf. Neue Herausforderung.

Daher habe ich wohl direkt auf die RJ11 gesteckt. Das ist der Shunt der beim BMV-712 von Victron dabei war.

Das RJ11 Kabel steckt ebenfalls mit RJ11 in dem BMV-712. Das VICTRON-Kabel von Euch passt natürlich nicht? Doch RJ11 draufcrimpen?

Schau mal am Bedienteil, dort ist der Ve.Direct Port.

Beste Grüße
Karl

Oh man. Peinlich.

Verstanden. Ende. Thread closed.

Reden wir nicht mehr drüber! :smiley:

Kaum macht man es richtig:


Ich bin davon ausgegangen, dass ich den Battery Monitor “entfernen” kann und einfach weiterhin den Victron Shunt verwende.

Danke @Karl !